Battlefield 4 – Holiday Patch und Dragon Valley in der Zertifizierung

Erst gestern haben wir berichtet, dass der Holiday Patch und Dragon Valley quasi fertig seien. Jetzt sind laut DICE L.A. beide Inhalte zur Zertifizierung geschickt worden. Einem pünktlichen und wie versprochenen vor Weihnachten stattfindenden Launch des Map-Remakes aus „Battlefield „-Tagen inklusive dem Remake von Noshahr Canals Team Deathmatch steht damit ebenso wenig im Weg wie dem neuesten Update, das diverse Fixes und Balance-Änderungen bei einigen Fahrzeugen mit sich bringt.

Einen exakten Release-Termin gibt es allerdings ebenso wenig wie exakte Informationen zu den Patch-Änderungen. Die Frage, was danach für Battlefuield 4 kommt, darf übrigens auch gestellt werden – ein geplanter eSports-Modus im Conquest-Stil, ein eSports-Matchmaking, diverse Nachtvarianten bestehender Maps und Mehr stehen noch aus, obwohl sie im Community Test Environment bereits getestet wurden. Wir werden auf jeden Fall sehr bald sehen, wie und ob (woran wir übrigens nicht zweifeln…) es weitergeht – das nächste Update im Community Test Environment dürfte bald folgen. Bis es soweit ist, wünschen wir all denjenigen, die kein Star Wars Battlefront pünktlich zum Launch zocken wollen, sehr viel Spaß mit Gameplay von Dragon Valley…

Star Wars Battlefront – Wie man vor Release spielen kann

All of us (with the exception of all those involved in 4 fights with contaminated muntants in Fallout) know it: It’s “Star Wars Battlefront” Week! And while we’re still waiting for reviews, PC gamers are wondering when to finally get started. The answer is quite simple: The preload – and the “Day One” patch … – are already available. Starting today, you will be able to go into battle on the side of the Empire or the rebels with a trick even before the official release date on Thursday.

Incidentally, it’s a very easy task for consoleros: If you find a merchant who already sticks the game to you before the official German release date on Thursday, you can feed the console with the title, download the “Day One” patch and then officially start playing ,

PC players who already have a key, unfortunately have to do a little more. The launch is the same: You install Battlefront of the DVD or raises the preload. After that you have to convince Origin that you are in the right country. Incidentally, New Zealand and Malaysia start the day today. Once there Battlefront has appeared, you must follow the following instructions …

  • Ends Origin.
  • Download a VPN Trial here . (Or use another VPN client, but since Battlefield 3, we recommend the linked one because it’s very easy to use.)
  • Runs the VPN client and enters the regularly changing password.
  • Now look in the server overview for a server in a country where Battlefront has already been published.
  • Connects to this server.
  • Launch Origin and then Star Wars Battlefront.
  • The date query should now be easily overcome.
  • Once you’re in Battlefront, disable the VPN client again. Until the next restart you can play Battlefront easily now.

Incidentally, the only thing left to blame for the various release dates is a remnant of the old days, when you bought games exclusively at the store or sent them by post. Apparently at that time games in the USA were preferred bought on Tuesday; In most of Europe, Thursday was preferred and the British officially set off on Friday. Somehow, all of this is not contemporary anymore …

Forgotten Hope 2 – Trailer: Die Russen kommen!

Hinter Forgotten Hope 2 versteckt sich eine der letzten noch aktiven Mods von Battlefield 2, die von den Entwicklern auch heute noch immer weiterhin liebevoll mit neuen Inhalten gepflegt wird. Während sich die – wie das für Mods irgendwie so übliche… – recht taktische Fan-Erweiterung von Battlefield 2 bis dato auf großangelegte Gefechte in Frankreich, Afrika und Deutschland konzentriert hat, halten mit der neuen Version 2.5 jetzt bald auch die Russen Einzug. Neben der neuen Fraktion locken fünf brandneue – vier davon zur neuen Fraktion passende… – Maps, neue Fahrzeuge, frische Waffen und „viel mehr.“

Mehr haben wir zu dem Thema dann auch nicht zu erzählen. Detaillierte Infos sind leider rar gesät, einen release-Termin gibt es leider auch nicht. Der Teaser-Trailer ist dafür zumindest schon wirklich schick geraten; ein paar mehr Details und extrem viel Gerede kann man in einem Entwickler-Livestream finden. (Wir empfehlen das aber nur den ganz geduldigen und gespannten Fans unter uns.) Und damit sagen wir mal „Film ab…“

Wer übrigens Lust auf eine gepflegte Runde in Forgotten Hope 2 hat, benötigt zwingend Battlefield 2 in der aktuellsten Version. (Anders als bei Project Reality, wo man einfach nur den Installer heunterladen muss und damit quasi ein Standalone-Spiel hat.) Den Download dazu findet ihr übrigens hier.

Battlefield Hardline – Wie man Chompi kriegt

Bereits vor einiger Zeit tauchte in Battlefield Hardline mit ein paar Tricks Chompi auf. Hinter dem ganz netten Namen versteckt sich ein tragbares Krokodil (!), das im Nahkampf absolut tödlich ist. Mit dem letzten Patch wurde das Easter-Egg nun ganz offiziell aktiviert und wir verraten euch, was ihr tun müsst, um in allerbester „Crocodile Dundee“-Manier Polizisten oder Verbrecher zu erledigen. (Obwohl Crocodile Dundee niemals ein Krokodil als Waffe getragen hat. Aber egal…)

Um eine Chance auf Chompi zu haben, muss man sich als allererstes das „Gator Rassler“-Assignment verdienen. Dazu darf und muss man auf der (sehr coolen) DLC-Map Break Pointe erst alle Toiletten zerstören. Danach geht es in den Keller unter dem Restaurant, wo man ein Fass zerstört, einen Knopf drückt und hinter dem sich daraufhin öffnenden Gatter einfach den Patch im Müll aufhebt.

Um danach Chompi selbst nutzen zu können, muss man den Patch ausrüsten und auf der aus dem hauptspiel bekannten Map Gator Hunt losrennen. Der Job: Einen Stapel erledigter Kaninchen finden, die an zufälligen Stellen spawnen. Sobald man vier Kaninchenkeulen (oder was es auch immer ist) aufgsammelt hat, muss man die unweit der C4-Flagge platzieren. Daraufhin erscheint Chompi, den man einfach aufheben und ales sehr bedrohliche, maximal tödliche und ansonsten einfach abgedrehte Melee-Waffe durch die Welt tragen darf…

Wer sich übrigens jetzt noch fragt, ob man Chompi auch als dauerhaftes Unlock mitnehmen und nutzen darf, darf sich auf einen Teaser vom Multiplayer-Producer freuen: Er wundere sich, wir das noch nicht herausgefunden haben.

Battlefield Hardline – Patch changelog and blackout DLC info released

The changelog for the Battlefield Hardline update released today is now live. With the update, there are not only fixes, changes, new music, possibly killer crocodiles and improvements – the developers have also added two night variants of existing maps, two fresh weapons, the night vision device and more in the game with the free blackout DLC. And we now give you an overview of the changelog and everything you need to know …

Blackout DLC

The blackout DLC is free for all players and brings a boost of new content.

  • Night Job : This is a night variation of the popular Map Bank Job.
  • Nightwoods : Behind Nightwoods hides the night version of the DLC map Backwoods. The night version is available for all players – even those without the corresponding DLC ​​…. By the way, in the small modes it is darker on the map than in the big modes.
  • Night vision device : The night vision device can be activated and deactivated, occupies a gadget slot and dips the map in green light when in use. But it is not very useful according to some players.
  • RO993 : The Battlerifle version of the carbine can be used for all classes and fractions. To unlock the weapon that must be achieved at Night Job on Night Woods with the RO933 carabiner both ten kills.
  • M110K5 : The second Battlerifle usable for all classes and factions can be obtained by scoring 25 kicks with Battlerifles on Nightjobs and Nightwoods.
  • Rekt & Salty : There are two new patches that all players get.

 

 

New features

By the way, the developers have given Battlefield Hardline many other features as well.

  • More content : There is new music in the car radio and new camouflage.
  • “Chomp chomp” : What the devs want to say to us, we do not know. Maybe it has something to do with the Killer Crocodile Easter Egg, where you could first shoot a crocodile and then use it as a melee weapon …
  • Spectator mode : The Spectator mode has been revised. Team names and emblems now appear as banners, you can see the targets in the Spectator list, choose the team color and see the whole map. For this purpose, the controller has been fixed and improved.
  • Squad Join : You can now join an entire squad through the server browser.

 

 

Fixes, balance and more

Away from these major changes, much more has been done. And that’s very good too …

  • Loadout : The loadout bug has been fixed.
  • Stability : Several crashes have been fixed on the different platforms.
  • Glitches : You can not leave the map on Black Friday and Museum.
  • Weapons : Fixed various bugs on the weapons. For this purpose, some damage values ​​were adjusted, the sound of the DMRs was revised and especially the Battlerifles were revised again.
  • Super Features : All players who bought Robbery can now use the Legendary ranks.
  • Stats : Fixed several bugs that did not count earned points, did not appear in Battlelog, or did not show values ​​correctly in stats. Also not correctly activated Boosts belong now to the past.

Battlefield 4 – Alle Modi auf Dragon Valley testen

Das „Dragon Valley“-Remake für Battlefield 4 hat einen langen Weg hinter sich:  Nach der ersten spielbaren Version gab es eine lange Pause, dann drehte sich alles um die „Team Deathmatch“-Version, die ein Remake von Noshahr Canals darstellt. Es folgten Conqust Large, Air Superioty mit gemischten Fahrzeugen gab ein kurzes Gastspiel und dann kam der Rush-Modus. Nun haben die Entwickler die Testphase von fast allen (vermutlich) geplanten Modi eingeläutet: Es gibt Server mit allen Modi, den richtigen Spielerzahlen – Capture the Flag ist übrigens ebenso dabei wie Air Superiority für 32 Mann… – und die Bitte um Feedback.

  • 64 Spieler: Hier wird ausschließlich Conquest Large gespielt.
  • 32 Spieler: Für 32 Mann steht eine große Menge Modi zum Testen bereit. Neben Conquest Small gibt es auch Obliteration, Capture the Flag (bis dato nur als DLC-Modus verfügbar) und Air Superiority.
  • 20 Spieler: Für 20 Mann gibt es Testserver mit Team Deathmatch, Gunmaster, Domination und Squad Deathmatch.

Traditionell gab es natürlich ein großes Update für das Community Test Environment. Neben Kleinigkeiten wie mehr Nebel am Wasserfall oder hinzugefügten Stromtrassen gab es auch größere Änderungen wie neue Objekte am Tempelhafen oder im Fischerdorf. Außerdem haben die Entwickler etwas an der Fahrzeug-Balance gearbeitet.